· 

Lauch im Schinkenmantel

Hier bettet sich der Lauch im Schinkenmantel in einer cremigen Bechamelsauce. Ein "alter Klassiker" und für uns immer wieder ein tolles Satt- und Seligmacher-Gericht. Ich serviere gerne Blumenkohl und Kartoffeln dazu, denn die cremige Bechamelsauce passt hierzu ebenfalls wunderbar. In dieser Kombination ist das Rezept ausreichend für 4 Personen.

Neben Emmentaler, Bergkäse und Co. habe ich den in England und den USA sehr verbreiteten Cheddar zum überbacken entdeckt, dieser ähnelt dem Gouda, ist jedoch etwas würziger im Geschmack. Achte außerdem auf eine gute Qualität deines Schinkens, ich verwende sehr gerne den italienischen Prosciutto Kochschinken.

 

 

Zutaten für 3-4 Personen:
3 Stangen Lauch
9 Scheiben Kochschinken
80 g Käse gerieben (Emmentaler oder Cheddar)
40 g Butter
40 g Mehl
250 g Gemüsebrühe
200 g Sahne
200 g Milch
Muskatnuss / Pfeffer / Salz
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Zubereitung:
Lauch waschen, Stangen in 3 Teile schneiden und in siedendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, abtropfen lassen und mit Schinken umwickeln.
Für die Bechamelsauce eine Mehlschwitze herstellen, hierfür Butter im Topf schmelzen, Mehl zugeben und glattrühren. Brühe, Sahne und Milch langsam bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zugießen, sodass keine Klumpen entstehen. Sauce mit Gewürze abschmecken und je nach gewünschter Sämigkeit noch etwas Wasser zugeben.
Eine Auflaufform fetten, Sauce eingießen, Lauch im Schinkenmantel in die Sauce setzen, mit geriebenem Käse bestreuen. Im Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für 20-25 Minuten gratinieren.
Dazu passen Blumenkohlröschen und Kartoffeln.

 

Download
Lauch im Schinkenmantel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0