· 

Dinkel-Korn-Brot

Mein super saftiges Dinkel-Korn-Brot ist in nur 5 Minuten im Ofen. Überzeuge dich von der einfachen Zubereitung und dem Ergebnis eines wunderbar saftigen Brotes aus der Kastenform selbst.

Löse die Hefe in Wasser auf, gib die restlichen Zutaten hinzu und schon darf der recht flüssige Teig ab in die Form und den kalten Ofen wandern. Dort wird er in nur gut einer Stunde zu einem super saftigen Brot gebacken und du darfst dich schnell an deinem eigenen Brot erfreuen.

Aufgrund der Form, die man beim Backen in der Kastenform bekommt ist dieses saftige Dinkel-Korn-Brot perfekt zum Belegen von Stullen für den Pausensnack in der Schule oder im Büro geeignet.

 

 

Den Vorsatz öfter mal wieder ein Brot selbst zu backen habe ich schon länger gefasst und der dafür vorgesehene Römertopf meiner Mami steht seit Wochen unangetastet in unserer Speisekammer. Ich wollte aus meinem guten Vorsatz keine Wissenschaft machen und habe wohl einfach nicht das richtige Rezept, was mir schnell und einfach genug erschien in die Hände bekommen. Bis ich auf das Basis-Rezept dieses Dinkelvollkornbrotes gestoßen bin. Ein Brot zu backen mit Vorteig, Anstellgut, langes kneten oder ruhen lassen - all das war mir für den Einstieg des Brotbackens zu kompliziert.

Inzwischen backe ich fast wöchentlich ein Brot und habe mich vor lauter Freude so tolle und auch einfach Brotkreationen selbst backen zu können in die Brotbackwelt eingelesen/ eingelernt. Ihr dürft euch also zukünftig sicher über mehr frisch gebackenes Brotwerk von LelaLecker freuen. Beginnen wir aber mit dem Rezept, womit auch ich gestartet bin, denn es ist so einfach, dass es quasi kein Aufwand bedeutet und immer gelingt.

 

Bei der Zubereitung muss nicht viel beachtet werden, schließlich muss nur die Hefe im lauwarmen Wasser verrührt werden und dann dürfen schon alle anderen Zutaten in die Rührschüssel wandern. Achte darauf, dass das Wasser wirklich lau ist, denn zu heißes Wasser tötet die Hefepilze ab. Der Balsamico ist ein wichtiger Bestandteil des Brotes, denn er nimmt der Hefe den typischen Hefegeschmack. Hast du diesen nicht zur Hand verwende Weißwein oder einen anderen milden Essig (z.B.. Apfelessig).

Die Saaten/ Körner kaufe ich gerne auch schon gemischt im Supermarkt, so habe ich für das Brot schnell alles zusammen und keine 5 angebrochenen Packungen zu Hause.

Ich lagere mein Brot übrigens immer gut eingepackt (in Folie oder Bienenwachstuch) im Kühlschrank, so trocknet es nicht so schnell aus und bleibt wie ich finde noch länger frisch und saftig.

Ich hoffe dieses simple Rezept hat dich ebenfalls zum Brotbacken animiert und du willst gleich damit starten. :)

 

 

Zutaten:

500 g Dinkelvollkornmehl

500 g Wasser, lauwarm

1 Würfel Hefe

1 Tropfen Honig

2 TL Salz

40 ml Balsamico, hell

30 g Haferflocken, fein

100 g Saaten, gemischt (z.B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam…)

2 EL Leinsamen oder Chia-Samen

ca. 3 EL Haferflocken für die Form + zum Bestreuen

 

Zubereitung:

Die Hefe mit Wasser in einer Rührschüssel auflösen (TM 2,5 Min./ 37°C/ Stufe 2). Restliche Zutaten zugeben und verrühren (TM 2 Min./ Teigstufe). Eine Kastenform fetten und mit Haferflocken ausstreuen, den flüssigen Teig einfüllen und mit etwas Haferflocken bestreuen. Das Brot in den kalten Ofen schieben und bei 200°C Ober- Unterhitze für 65 Minuten backen.

Nach 10 Min. Backzeit das Brot mit einem Messer einschneiden, damit es in der Form gleichmäßig hoch geht.

Das fertig gebackene Brot kurz in der Form ruhen lassen, dann stürzen und bis zum Verzehr vollständig auskühlen lassen.

 


Download
Dinkel-Korn-Brot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Anette (Montag, 10 Februar 2020 17:25)

    Mmh - ich habe es heute ausprobiert und es war super einfach und schmeckt ganz, ganz lecker!
    Kann ich nur weiterempfehlen!

  • #2

    Renate (Mittwoch, 19 Februar 2020 17:45)

    Danke für dieses tolle Rezept! Richtig lecker und total einfach in der Zubereitung..
    Gibts bei uns garantiert noch öfters..

  • #3

    Vali (Dienstag, 03 März 2020 12:55)

    Verblüffende Einfachheit! Gerne und erfolgreiche zubereitet :)
    Liebe Grüße

  • #4

    Vali (Dienstag, 03 März 2020 12:56)

    *erfolgreich ;)

  • #5

    Gabi Ehret (Samstag, 18 April 2020 16:05)

    Hallo Daniela ich wollte dir nur mal sagen wie verliebtwir in dein Brot sind. Es geht nimmer aus selbst meine Enkel wo sonst nur Weizenmisch Brot essen sind sehr begeistert und ihre Mama muss fleissig backen.
    Du musst es mal mit Butter und dem Gewürz Stullenspice von Mira von Just Spice probieren schmeckt so lecker zusammen wie wenn das Brot dafür gemacht wäre.
    Sei lieb gegrüsst.