┬á┬Ě┬á

Rotweinkuchen

Rezepte f├╝r Rotweinkuchen gibt es wie Sand am Meer. Bei den "Klassikern" gehe ich nur ungern Kompromisse ein. Kennt ihr das, ihr habt eine Vorstellung, einen Geschmack im Kopf und diesen wollt ihr treffen? Ich habe einige Backversuche hinter mir, bis ich zu dieser Rezeptur gelangt bin. Durch die Zugabe von Speisest├Ąrke wird der Teig sch├Ân fein und gleichzeitig geben die Haseln├╝sse den biss. Das Rezept eignet sich au├čerdem mal wieder toll f├╝r Schokireste.

Zutaten:
150 g Zucker
2 P. Vanillezucker
250 g Margarine
4 Eier
100 ml Rotwein
100 g Dinkelmehl Type 630 (oder Weizen 405)
100 g Speisest├Ąrke
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 g Haseln├╝sse gemahlen
2 EL Kakao
100 g Schokoraspeln
(Reste von Schoki-Hasen / Weihnachtsm├Ąnner mit Messer hacken)

 

Zubereitung:
Zucker + Vanillezucker mit Margarine cremig r├╝hren. Eier einzeln unterr├╝hren, Rotwein zugeben. Alle restlichen Zutaten (au├čer Schokoraspeln) zum Teig geben. Schokoraspeln zum Schluss vorsichtig untermengen. Teig in gefettete Kastenform geben. Bei 180┬░C O/H-Hitze 50-60 Min. backen - St├Ąbchenprobe machen!

Download
Rotweinkuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0