· 

Deftiger Ofenschlupfer

Ihr habt noch Brötchen und Brezeln übrig? Dann ab damit in die Auflaufform, denn dieser herzhafte Ofenschlupfer ist die perfekte Resteverwertung.

Normalerweise verarbeite ich ja unsere Brötchenreste zum Semmelgröstel oder ganz klassisch zu Semmelknödel. Bei diesem Ofenschlupfer dürfen alle leckeren Zutaten nach eurem Geschmack und den Resten aus dem Kühlschrank in die Auflaufform hüpfen. So sind ja bekanntlich die Regeln bei Resteverwertung und oft entstehen so die beliebtesten Gerichte. Die Pizza ist dafür ja das beste Beispiel.  Je bunter und vielfältiger die Farben und Zutaten, desto großartiger das Geschmacksergebnis. Als Faustregel für den Ofenschlupfer kann ich sagen, es kann alles rein, was auch auf eine Pizza passt.

Die Auflaufform sollte möglichst groß und breit sein, sodass sich die Zutaten gut verteilen lassen und nicht zu hoch gestapelt wird, so bekommen alle Zutaten etwas von der Eiermilch ab. Der Käse am Ende kann gerne auch mit unterschiedlichen Sorten gemischt werden.

 

 

Zutaten für 4 Personen:
6 Brötchen / Brezeln (vom Vortag)
4 Frühlingszwiebeln
200 g braune Champignons
200 g Kochschinken
200 g Emmentaler, gerieben
4 Eier
200 g Sahne
250 g Milch
100 g Kräuterfrischkäse
Pfeffer / Salz / Muskatnuss / Paprikapulver

Butter zum Fetten der Form
 
Zubereitung:
Eier, Sahne, Milch + Kräuterfrischkäse verrühren und mutig würzen. Brötchen/ Brezeln in Würfel schneiden, mit der Eier-Milch übergießen, durchmischen und in eine große mit Butter gefettete Auflaufform geben, 10 Min. ziehen lassen. Schinken und Champignons in Würfel, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden über die Brötchen geben und mit Käse bestreuen. Im Ofen bei 180°C Umluft für 25 Minuten backen. Dazu passen Salate aller Art.

 

Hinweis:

Die Auflaufform sollte möglichst groß und breit sein, sodass sich die Zutaten gut verteilen lassen und nicht zu hoch gestapelt wird, so bekommen alle Zutaten etwas von der Eiermilch ab.

Tipp:

Verwende für den Ofenschlupfer Zutaten ganz nach deinem Geschmack und Vorrat.

Als Faustregel kann ich sagen, es kann alles rein, was auch auf eine Pizza passt.

 


Download
Deftiger Ofenschlupfer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0