┬á┬Ě┬á

Curry-Orangen-Salatdressing

Egal zu welcher Jahreszeit, bei uns im K├╝hlschrank steht immer ein Salatdressing auf Vorrat bereit. Passend zu den Salaten die gerade Saison haben kreiere ich immer wieder neue Dressing-Varianten.┬áIm┬áHerbst essen wir┬ágerne Feldsalat oder den eigentlich recht faden Chinakohl,┬ádabei ist diese Kreation mit Curry und Orangensaft entstanden. Auf den ersten Geschmack┬áscheint┬ádie┬áSauce┬áam Salat etwas speziell aber schon mit dem zweiten Bissen unglaublich lecker und Langeweile ist tabu. Wie┬áalle meine Dressing-Varianten ist auch diese Rezeptur f├╝r einen Liter ausgelegt und h├Ąlt sich in Schraubgl├Ąser abgef├╝llt┬ámindestens┬á4 Wochen frisch. Die Gl├Ąser sollten vor dem Einf├╝llen wie beim Marmelade kochen hei├č ausgesp├╝lt werden.

 

 

Zutaten / Zubereitung:

2 Schalotten
2 EL Salat├Âl
Ô×í´ŞĆ Schalotten fein w├╝rfeln und┬áim Topf mit ├ľl anschwitzen.
(Thermomix: 3 Sek / Stufe 5 zerkleinern, nach unten schieben, 3 Min. / 100┬░C anschwitzen.)
 
200 ml Balsamico hell

150 ml Wasser
150 ml Orangensaft
3 TL Gem├╝sebr├╝he
50 g Zucker
3 TL Salz
Ô×í´ŞĆ Zu den Schalotten geben, 5 Minuten k├Âcheln lassen

(Thermomix: 5 Min. / 100┬░C / Stufe 2)

50 g Senf
230 g Salat├Âl
130 g Saure Sahne
1 EL Honig
2 TL Currypulver
Ô×í´ŞĆ Zugeben und mit┬ádem┬áR├╝hrbesen sehr gut vermengen

(Thermomix: 10 Sek. / Stufe 6 verrühren.)

Das Dressing noch┬áwarm in hei├č ausgesp├╝lte Schraubgl├Ąser abf├╝llen und im K├╝hlschrank lagern.

Haltbarkeit ca. 4 Wochen.

 


Download
Curry Orangen Dressing.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.2 KB

Das Dressing passt wunderbar zu meinem Mexiko-Salat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0