· 

Toast-Eier

Noch'n Toast, noch'n Ei, noch'n Kaffee oder zwei...? So macht ein ausgiebiges Frühstück am Wochenende Spaß.  Für alle die gerne herzhaft in den Tag starten - ihr werdet diese Frühstücksidee lieben. Toast, Ei und ein bisschen Schinken und Käse haben wir doch eigentlich immer im Haus... also ab damit ins Förmchen, rein in den Ofen und fertig ist unser Frühstück der etwas anderen Art.

 

 

Zutaten für zwei Stück:
2 Scheiben Toast
2 Scheiben Schinken / Speck
2 Scheiben Käse
2 Eier
2 TL Frischkäse (gerne mit Geschmack)
Pfeffer/Salz
Butter zum einfetten
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Zubereitung:
Zwei Soufflé-Formen (alternativ Muffinblech) gut mit Butter fetten. Toastscheiben mit dem Nudelholz dünn ausrollen und in die Formen drücken, je 1 TL Frischkäse auf den Boden geben und mit Schinken/Speck + Käse am Rand entlang auskleiden. Eier in die Mulden geben. Bei 200°C O-/U-Hitze 20-25 Minuten backen (ich mag es wenn das Eigelb noch ganz leicht flüssig ist). Die Toast-Eier vorsichtig aus der Form entnehmen und mit Salz + Pfeffer würzen.

 

Tipp:

Wer Soufflé-Formen hat kann große Sandwich-Toastscheiben und Eier in Gr. M oder L verwenden. Die Mulden der Muffinform sind kleiner, hier eignet sich die normale Toastbrotgröße besser, sowie Eier in Gr. S oder M. Ich verwende außerdem gerne Vollkorntoast.

Schinken, Speck, Käse, sowie der Frischkäse kann ganz nach Geschmack und Vorrat gewählt werden. Die Formen sollten gut gefettet werden, sonst lässt sich der Toast schlecht lösen.  

 

Download
Toast Eier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.9 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0