· 

Gnocchi mit grünem Spargel

Diese kross gebratenen Gnocchi mit feiner Zitronennote sind für uns ein beliebtes Feierabendessen. Das Gericht lässt sich komplett in nur einer Pfanne zubereiten und so haben wir auch in der Küche nach dem Essen schnell den wohl verdienten Feierabend. Denn wer hat nach einem stressigen Arbeitstag schon die Lust lange in der Küche zu stehen?!

Dieses Rezept ist für mich selbst ein Paradebeispiel dafür, warum mein Blog besteht und die Ideen die ich mit euch teilen möchte. In der Regel sprühe ich nur so vor neuen Kreationen und weiß oft gar nicht, was ich zuerst umsetzen soll. Aber auch ich habe in meiner ganzen Kreativität zu häufig diese Tage, dass ich meiner Familie einfach nur schnell ein gesundes Essen auf den Tisch zaubern möchte. Im Alltag ist dies also auch für uns ein grandioses Rezept, denn unser kleiner Tom liebt die kross gebratenen Gnocchi ebenso gerne wie seine Eltern.

 

Obwohl diese Gnocchi-Pfanne durch ihre Einfachheit bei der Zubereitung besticht, erfreut sich unser Gaumen und unsere Seele an einem so lecker und gesundem Essen, das uns dabei keinesfalls schwer im Magen liegt.

Die Gnocchi müssen im übrigen nicht vorgekocht werden und können wie Schupfnudeln einfach mit Olivenöl in der Pfanne kross gebraten werden. Zum Spargel gebe ich gerne einen Teelöffel Zucker hinzu, das rundet den Geschmack ab und nimmt die Bitterstoffe. Die Würze bekommt der Spargel schlussendlich durch eine feine Zitronennote mit etwas hellem Balsamico und frischem Basilikum.

Wer den Gnocchi noch etwas mehr Geschmack verleihen möchte schwenkt diese vor Zugabe des Spargels noch mit einem Esslöffel Butter sowie 2-3 fein geschnittenen Salbeiblättern durch die Pfanne.

 

So macht kochen auch nach Feierbend Spaß - lecker, einfach und gesund.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen gemütlichen Abend!

 

 

Zutaten für 2 Portionen:

600 Gnocchi aus dem Kühlregal

400 g grüner Spargel

1 TL Zucker

4 EL heller Balsamico

Abrieb einer 1/2 Bio Zitrone

5 EL Olivenöl

Einige Blätter frischen Basilikum

2-3 EL Parmesanspäne

Pfeffer/ Salz

 

Zubereitung:

Den unteren Teil des Spargels ggf. schälen, großzügig abtrennen und in 3-4 Teile schneiden. Eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und den Spargel mit 1 TL Zucker für ca. 5 Min. gar braten. Balsamico zugeben und kurz verdampfen lassen. Basilikum in feine Streifen schneiden und mit Zitronenabrieb zum Spargel geben, mit Pfeffer + Salz würzen. Spargel aus der Pfanne nehmen und die Gnocchi nun darin (ohne vorkochen) mit 3 EL Olivenöl für ca. 5 Min. kross braten. Den Spargel am Ende wieder zugeben alles nochmals mit Pfeffer + Salz würzen und mit Parmesanspäne bestreuen.

 

Tipp:

Wer den Gnocchi noch etwas mehr Geschmack verleihen möchte schwenkt diese vor Zugabe des Spargels noch mit einem Esslöffel Butter + 2-3 fein geschnittenen Salbeiblättern durch die Pfanne.

Verwende den Salbei jedoch dabei nur dezent und brate die Gnocchi nur etwa eine weitere Minute. Zu viel Salbei schmeckt sonst seifig.

 


Download
Gnocchi mit grünem Spargel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0