· 

Gnocchi mit grünem Spargel

Dieses Gericht besticht in der Einfachheit der Zubereitung. Hier heißt es wieder willkommen in der Expressküche. Die Zutaten hingegen ergeben eine fabelhafte Komposition im Gaumen. Dass grüner Spargel nicht geschält werden muss, ist euch sicherlich bekannt. Daher ist grüner Spargel doch auch ein allzeit beliebtes Frühlingsgemüse in unseren Küchen. Ich gebe beim anbraten gerne einen Teelöffel Zucker hinzu, das rundet den Geschmack ab. Die Würze bekommt das Gericht dann schlussendlich durch den hellen Balsamico und Pflicht ist auf jeden Fall der Abrieb einer Bio-Zitrone. Ich würde sagen so macht kochen Spaß - einfach, schlicht und lecker. Meine Küche sah diesmal auch nicht aus wie bei der Küchenschlacht... ;)

 

Zutaten für 2 Portionen:

600 Gnocchi aus dem Kühlregal

400 g grüner Spargel

1 TL Zucker

4 EL heller Balsamico

Abrieb einer Bio Zitrone

5 EL Olivenöl

Einige Blätter frischer Basilikum

Parmesanspäne

Pfeffer/ Salz

 

Zubereitung:

Den unteren Teil des Spargels großzügig abtrennen und Spargel in 3-4 Teile schneiden. Eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und Spargel mit 1 TL Zucker gar braten. Spargel umfüllen, mit Balsamico marinieren. Nun Gnocchi mit 3 EL Olivenöl in der Pfanne kross braten. Spargel wieder zugeben, mit Zitronenabrieb, fein geschnittene Basilikumblätter, Pfeffer + Salz würzen. Auf Teller anrichten, mit Parmesan bestreuen.

 


Download
Gnocchi mit grünem Spargel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0