· 

Laugen-Flamm-Fladen

Hier kommt das Laugengebäck nach Flammkuchen-Art auf's Brett. Ein schnelles Fingerfood und geniales Partyrezept. Die Grundlage der Fladen sind TK-Laugenstangen. Die Veggie-Liebhaber ersetzen den Speck einfach durch buntes Gemüse nach Wahl.

Bei uns sind die schnellen Fladen ein absoulter Renner und TK-Laugenstangen gehören zum Standard in der Gefrierschublade. Auf spontane Gäste bin ich damit also immer vorbereitet.

 

 

Sei beim Belegen kreativ, greife gerne auch zu Kräuterfrischkäse oder wie wäre es mit etwas Brie-Käse und Preiselbeeren aus dem Glas?

Für's ausrollen und formen der Fladen verwende ich meinen kleinen Teigroller, dieser ist im Bild unten abgebildet, alternativ kannst du auch einen passenden Gegenstand (z.B. ein kleines Glas) verwenden, schau dich hierzu einfach mal in deiner Küche um. An den beiden Enden sind die TK-Laugenstangen meist schön gedreht, forme die Stangen daher nur in die Länge und Breite.

 

 

Zutaten für 8 Laugenstangen:

1 Pack TK-Laugenstangen

ca. 250 g Schmand

ca. 80 g Käse, gerieben

ca. 80 g Speckwürfel, mager

2 Frühlingszwiebeln

Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Die Laugenstangen auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 20 Min. auftauen lassen, die Teiglinge anschließend rundum in Mehl wälzen und mit Hilfe eines kleinen Teigrollers oder mit den Händen zu langen Fladen formen. Die Fladen nun belegen und bei 180°C Umluft für ca. 15 Min. backen.

 


Download
Laugen-Flamm-Fladen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate (Montag, 23 November 2020 07:04)

    Tolle Variante des Flammkuchens. Schmeckt super und ist schnell fertig. Pefekt!