· 

Cannelloni mit Lachsfüllung

{Enthält Werbung} Bei diesen Röhrchen sind garantiert alle von der Rolle, denn hier bekommen die Cannelloni eine feine Farce aus Lachs verpasst. Zu aufwändig denkst du nun - papperlapapp nicht mit diesem Rezept. Überrasche deine Familie oder Gäste doch einmal mit dieser edlen Pasta-Variante, die Cannelloni lassen sich nämlich auch super vorbereiten und erst später im Ofen gratinieren.

- Leckerschmecker - Pastaglück -

 

Diese Rezeptur hat wie so viele meiner Rezepte ihren Ursprung genommen, als ich im Kühlschrank noch einen Rest Lachsaufstrich hatte. Außerdem waren im Vorrat noch Cannelloni - das Gratis Geschenk meiner letzten Lebensmittel-Online-Shoppingtour.

Ja, für so manches Gericht und spezielle Zutaten wähle ich doch auch gerne mal den bequemen Online-Einkauf. Auch wenn unser kleiner Tom und ich beim Einkauf immer jede Menge zu entdecken haben, ist ein Nachmittag auf dem Spielplatz oder beim Spiel mit seinen Freunden doch viel wertvoller, als eine Supermarktraserei mit dem Auto. So manch einmal zaubert Tom nicht nur mir beim Einkauf ein Grinsen auf die Backen, sondern auch allen anderen um uns herum, wenn er mit ganzer Begeisterung den Broookkoli und seine Guuurke in den Wagen packen darf oder Mami an Butter und Sahne erinnert.

Kennt ihr diese Rezepturen mit Zutatenlisten die lauten: „erhältlich im gut sortierten Supermarkt“? Bei uns auf dem Lande ist das ja mit gut sortiert so eine Sache, denn der ist oft nicht um die Ecke. Wer ist denn dafür also besser sortiert als das grenzenlose World Wide Web?! Bevor ich also einen Supermarkt nach dem anderen aufsuche, um mein gewünschtes Produkt zu finden, bin ich Online doch ganz gut bedient. Eine Freundin erzählte mir sogar kürzlich, dass Sie vor der Heimreise aus dem Urlaubsdomizil die ersten Einkäufe online ordert und in die Garage liefern lässt. So kann sie zu Hause in Ruhe ankommen und hat nicht erst den Einkaufsstress. Eine gar nicht so schlechte Idee wie ich finde. ;)

  

 

Nun aber zurück zu dieser edlen Glücklichmacher-Pasta. Die feine Farce ist mit Räucherlachs, Lachsfrischkäse und Schmand ganz fix zubereitet und lässt sich mit einem Spritzbeutel leicht in die Cannelloni spritzen. Der Lachsfrischkäse gibt der Masse dabei Würze und die notwendige Cremigkeit. Wer möchte kann je nach Geschmack noch etwas frischen Dill zugeben. Die Bechamelsauce ist durch die Mischung zwischen Milch und Gemüsebrühe nicht so gehaltvoll, die Zitrone und etwas Abrieb davon rundet die Sauce am Ende ab, verwende die Zitrone aber dennoch dezent. Wie bei jedem Gratin darf der gute Käse nicht fehlen, ich verwende dafür ganz gerne Mozzarella, da dieser eine schöne Schmelzeigenschaft hat und das Gratin im Vergleich zu Parmesan an der Oberfläche nicht verbrennen lässt.

 

 

Zutaten für 4 Personen:

20 Cannelloni

300 g Räucherlachs

350 g Frischkäse mit Lachs (z.B. von Philadelphia)

200 g Schmand

2 Kugeln Mozzarella

3 EL Butter

3 EL Mehl

400 ml Gemüsebrühe

400 ml Milch

1 Bio Zitrone

Salz / Pfeffer

Muskatnuss

Paprikapulver rosenscharf

1 knapper EL Dill (frisch oder TK), gehackt

 

Zubereitung:

Für die Bechamelsauce 3 EL Butter im Topf schmelzen, 3 EL Mehl zugeben und glattrühren (Mehlschwitze herstellen). Nach und nach die Gemüsebrühe + Milch unter ständigem Rühren und bei mittlerer Hitze zugießen und immer wieder kurz aufköcheln lassen, sodass sich keine Klümpchen bilden. Die Sauce mit einem Spritzer Zitronensaft,  etwas Schalenabrieb und den Gewürzen abschmecken, bis zur weiteren Verarbeitung bei geringer Hitze auf dem Herd stehen lassen und immer wieder umrühren. Den Dill erst am Ende ohne weiteres Köcheln unterrühren.

Den Räucherlachs mit Frischkäse und Schmand in der Moulinette oder Thermomix (Stufe 5 / 5 Sek.) zu einer Farce verarbeiten (wer beides nicht hat schneidet den Lachs sehr fein). Die Farce mit Pfeffer und etwas Salz würzen und die Cannelloni mit Hilfe eines Spritzbeutels füllen. Die gefüllten Röhrchen in eine gefettete Auflaufform setzen und mit der Bechamelsauce übergießen. Den Mozzarella fein würfeln und über die Cannelloni streuen.

Im Ofen bei 175°C Umluft für 40 Minuten gratinieren.

 


Download
Cannelloni mit Lachsfüllung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0