· 

Lasagne mit Kürbis + Zucchini

Lasagne - unser beliebter Auflauf - Schicht für Schicht ein Genuss. Auch wenn das gute Stück immer etwas mehr Arbeit benötigt, ist es das doch immer wert. Hier mal eine ganz fleischlose Herbstvariante mit Kürbis und Zucchini.

Meine Liste für die Kürbis-Rezepte im Herbst ist immer gaaanz schön lange, muss ich euch sagen und bevor sich der Herbst nun ganz verabschiedet, möchte ich euch noch eines meiner Favoriten verraten.

In der Rezeptanleitung findet ihr wieder hilfreiche Tipps für die Zubereitung und das Gelingen der perfekten Lasagne. Der Ziegenfrischkäse soll erst einmal nicht abschrecken, wenn doch kann gerne ein Doppelrahmfrischkäse zum Einsatz kommen.

 

 

Rezept für 4 Personen

 

Für die Bechamelsauce:

25 g Butter

30 g Weizenmehl Type 405

450 ml Milch

150 ml Gemüsebrühe

1 kleine Knoblauch-Zehe

150 g Ziegenfrischkäse (alternativ Doppelrahmfrischkäse)

Salz / Pfeffer / Muskatnuss

 

Für die Bechamelsauce eine Mehlschwitze herstellen, hierfür Butter im Topf schmelzen, Mehl zugeben und glattrühren. Brühe und Milch langsam bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zugießen, sodass keine Klumpen entstehen. Die Knoblauch-Zehe schälen und mit dem Handballen knacken, zur Sauce geben und bei geringer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln lassen, anschließend die Zehe wieder entfernen. Den Ziegenfrischkäse zugeben, schmelzen lassen und die Sauce mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

 

Für die Lasagne:

9 Lasagneplatten

1 kleiner Kürbis (ca. 700 g Kürbisfleisch)

1 Zucchini (ca. 300 g)

1 rote Zwiebel

1 kleine Knoblauch-Zehe

3 EL Olivenöl

100 ml Gemüsebrühe

1 TL Rosmarin gehackt (frisch oder getrocknet)

1 TL Currypulver

Salz / Pfeffer

80 g Parmesan

 

Den Kürbis und die Zucchini fein reiben. Zwiebel + Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. (Wer einen Thermomix hat, kann die Zucchini + Zwiebel 2 Sek. / Stufe 5 und den Kürbis 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern). Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Kürbis für 3 Minuten anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Zucchini zugeben, weitere ca. 3 Minuten anbraten. Gemüsebrühe zugeben und alles 3-4 Minuten köcheln lassen, bis die Brühe verdampft ist. Rosmarin und Gewürze zugeben.

 

Fertigstellung:

Eine passende Auflaufform fetten und die Lasagne wie folgt Schichten:

Wenig Bechamelsauce, 3 Lasagneplatten, 1. Teil der Gemüse-Mischung, Bechamelsauce, 3 Lasagneplatten, 2. Teil der Gemüse-Mischung, 3 Lasagneplatten, reichlich Bechamelsauce,

Parmesan

 

Achte darauf, dass die oberen Lasagneplatten komplett mit Sauce bedenkt sind, damit diese nicht hart werden. Lasagne in die 2 Einschubhöhe von unten geben, damit der Käse nicht verbrennt und bei 200°C Ober-Unterhitze für 30 Minuten backen.

 

Download
Lasagne mit Kürbis + Zucchini.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0