· 

Kokos-Schneebälle

Diese kleine Schneeballschlacht sorgt gewiss für Abwechslung am Kaffeetisch. Ob zur gemütlichen Kaffeerunde zu Hause, für den Spieleabend mit Freunden oder als Mitbringsel im Büro, die Bällchen sind wahre Allrounder und jeder wird sie lieben.

Die wirklich einfache Rezeptur ist einem misslungenem Zubereitungsstart verschuldet. Das ursprüngliche Rezept hat nämlich eigentlich einen frisch gebackenen Biskuitboden vorgesehen. Doch leider habe ich es um Mitternacht nicht mehr geschafft Eigelb und Eiweiß sauber zu treffen.... Also musste ich mit meinen Vorräten improvisieren. Inzwischen bin ich so verliebt in diese Rezeptur, dass ich von dieser Nascherei gar nicht genug bekommen kann und wir in Dauerschleife eine Schneeballschlacht veranstalten - egal wie die Temperaturen draußen sind. ;)

 

Du kannst die Bällchen mit Schuss oder kinderfreundlich zubereiten, der Alkohol sollte jedoch eher klar sein und nicht so dickflüssig wie z.B. Eierlikör. Die kleinen Kinderhändchen freuen sich im übrigen sicher auch, wenn sie beim rollen helfen dürfen. Wichtig ist jedoch, dass du einen Magerquark verwendest, denn alle anderen Sorten sind zu feucht und die Masse lässt sich dann nicht zu Bällchen rollen. Das Rezept kann für größere Portionen auch einfach verdoppelt werden.

 

 

Rezept für ca. 20 Bällchen:
200 g Löffelbiskuits
60 ml Flüssigkeit nach Geschmack und Vorrat
(Apfelsaft, O-Saft, Likör 43, Amaretto...)
250 g Magerquark
1 Becher Sahne
150 g Kokosraspeln


Zubereitung:

Löffelbiskuits noch in der Verpackung zerdrücken, in eine Rührschüssel geben und größere Stücke einzeln nochmals mit den Händen zerkleinern. Brösel mit der Flüssigkeit vermischen und kurz ziehen lassen. Sahne steif schlagen, mit dem Quark unter die Bröselmasse mischen. Masse 30 Minuten durchziehen lassen. Einen Esslöffel (immer erneut) in Wasser tauchen, den Teig in dieser Größe auf die Hand nehmen und zu Bällchen rollen. Bällchen in Kokosraspeln wälzen (nicht andrücken) und in kleinen Papierförmchen servieren.
.
Tipp:
Wer die Masse süßer mag gibt noch Vanillezucker hinzu.

 

Hinweis: Verwende ausschließlich Magerquark, alle anderen Sorten sind zu feucht und die Bällchen lassen sich nicht formen. Gib die Bällchen erst mit dem servieren in die Papierförmchen, diese saugen sonst Feuchtigkeit und verlieren ihre Form.

 


Download
Kokos-Schneebälle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0