· 

Kokos-Joghurt-Mousse

Dieser Nachtisch ist mein Lieblingsdessert im Sommer. Das Rezept ist quasi seit Jahren meine Joker-Karte wenn wir spontan GĂ€ste bekommen und LelaLecker keine Zeit fĂŒr Experimente hat. Hier weiß ich es gelingt und schmeckt eigentlich allen - vorausgesetzt die GĂ€ste mögen Kokos. :) ...Aber wer mag kein Kokos oder diese cremigen Kugeln Namens Raffaello?! Ich schwebe dabei auf jeden Fall auf Wolke sieben. 

Ihr habt euch bislang nicht so recht an die Verarbeitung mit Gelatine getraut? Keine Angst, meine Anleitung hilft euch fĂŒr das perfekte Gelingen. Taucht ein in...

Ein Hauch von sĂŒĂŸem SĂŒdseefeeling...

Zutaten fĂŒr 4 Personen: 

8 Kugel Raffaello

300 g Joghurt 3,5 % 

200 ml Sahne

1 Bio Limette

2 EL Puderzucker 

4 EL Kokossirup (z.B. von MONIN) 

4 Blatt Gelatine 

Kokos-Chips fĂŒr Deko 

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Zubereitung: 

Gelatine in einer SchĂŒssel mit kaltem Wasser einweichen. Sahne mit dem HandrĂŒhrgerĂ€t aufschlagen und kalt stellen. Raffaello mit Hilfe des HandrĂŒhrgerĂ€tes zerkleinern. Joghurt mit dem Abrieb der Limette, sowie 2 EL Saft davon und dem Puderzucker verrĂŒhren. Kokossirup im Topf leicht erwĂ€rmen, die nun weiche Gelatine ausdrĂŒcken und zugeben, rĂŒhren bis Gelatine sich aufgelöst hat. Topf vom Herd nehmen, den angefĂŒhrten Joghurt esslöffelweiße zur Kokos-Gelatine geben und mit dem Löffel verrĂŒhren. Zum Schluss die Sahne und die zerdrĂŒcken Kokoskugeln unterheben. Die Mousse fĂŒr etwa 3 Stunden kĂŒhlen bis diese fest ist, auf dem Teller mit Obst deiner Wahl (Beeren, Ananas, Pfirsiche...) und den Kokos-Chips anrichten. 

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Tipp: 

Rolle die Limette vor dem Auspressen einige male mit deiner HandinnenflĂ€che wie ein Ball ĂŒber die ArbeitsflĂ€che, so lĂ€sst sich der Saft besser auspressen. 

Den Joghurt + Gelatine wirklich esslöffelweise unterheben, sonst können sich KlĂŒmpchen bilden. 

Download
Kokos-Joghourt-Mousse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 280.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0