· 

Herzhafter Kaiserschmarrn aus dem Ofen

Mehlspeisen sind einfach was Feines. Hier kommt der Favorit der Almhütten in herzhafter Variante auf den Tisch. Die Zubereitung erfolgt ganz fix und ohne große Mühe auf dem Backblech im Ofen. Wie es sich in den Bergen gehört, verwandelt sich der Schmarrn dort in eine grandiose Berglandschaft. Da möchte man gar nicht vom Ofen weichen. 

 

 

Mit diesem einfachen Rezept wirst du den Kaiserschmarrn ab sofort sicherlich öfter zaubern. Der Ofen leistet uns dabei mal wieder wahre Meisterarbeit und ich liebe es zu sehen, wie sich der Teig in der Form zur Gebirgslandschaft verwandelt. Das ist wahres Ofenkino sag ich dir.

Die Pfanne bleibt dabei im Schrank. Einfach die Teigzutaten verquirlen, diesen auf's Blech gießen und ganz herzhaft bestreuen. Bei den herzhaften Zutaten halte ich es mit Bergkäse, Lauchzwiebeln und Speck/Schinken eher klassisch. Selbstverständlich kannst du z.B. auch Pilze oder Paprika zugeben. Beim Käse greife ich aufgrund der Kinder auf einen milden Bergkäse zurück, wer es gerne rezenter mag, greift zu einer würzigen Sorte.

 

Die gute Butter hat bei diesem Schmarrn übrigens Sinn und Zweck und sollte nicht reduziert werden! Sie verhindert, dass der Teig am Blech kleben bleibt (was bei den hohen Temperaturen leicht passiert) und gibt, wie wir wissen, einen wunderbaren Geschmack an das Gericht ab.

Nach Ablauf von ca. 20 Minuten, also dann, wenn sich im Ofen die Gebirgslandschaft voll ausgebildet hat, wird der Schmarrn geteilt und gewendet. Nach dem Wenden solltest du hauptsächlich die dunklen Stellen mit der flüssigen Butter einpinseln und den Ofenschmaus für weitere ca. 5 Minuten zu Ende garen.

 

Nun aber auf zum Almhütten-Feeling in deiner Küche!

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

6 Eier

240 g Mehl

500 ml Milch

1 TL Salz

je 1 Msp. Paprikapulver, Muskatnuss, Pfeffer

150 g Bergkäse, gerieben

80-100 g Speck oder Schinken

3 Lauchzwiebeln, in Ringe geschnitten

4 EL Butter

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 230°C Umluft aufheizen und 2 EL Butter in einer Auflaufform/ Backblech (Größe ca. 30 x 30 cm) im Ofen schmelzen. Die geschmolzene Butter mit einem Pinsel verteilen und die Ränder dabei ebenfalls gut fetten. 

Eier, Milch, Mehl + Gewürze verquirlen und den Teig auf das heiße Blech gießen.

Speck/ Schinken zerrupfen und zusammen mit Käse + Lauchzwiebeln auf dem Teig verteilen. Den Schmarrn für ca. 20 Min. backen, bis sich deutliche Berge gebildet haben.

Weitere 2 EL Butter in einer separaten Schüssel ebenfalls kurz im Ofen schmelzen, Schmarrn in 6-8 Stücke teilen, diese wenden und mit der zerlassenen Butter bepinseln. Alles nochmals für ca. 5 Min. in den Ofen geben und vor dem Servieren in kleine Stücke rupfen.

 

Hinweis:

Die Backzeit ist abhängig von der Größe der Auflaufform/ Backblech, sowie der Backofenleistung. Ist deine Form etwas größer, kann sich die Backzeit verkürzen und die Berge können früher zu sehen sein.

Sollte dein Backofen die Temperatur von 230°C nicht erreichen, dann schalte diesen einfach so hoch wie möglich und verlängere die Backzeit entsprechend.

 

Tipp:

Serviere dazu mein Radieschen-Kresse-Dipp und z.B. Tomatensalat.

 


Download
Herzhafter Kaiserschmarrn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 188.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0