· 

Joghurt Rührkuchen

Manchmal sind die einfachen Dinge doch die Besten. Dieser schnell gerührte Joghurtkuchen aus der Kastenform macht uns keine große Mühe und ist ein toller Begleiter für die kleine Kaffeepause am Nachmittag. Ich habe dieses Rezept schon lange in meinem Repertoire und auf meiner To Do Liste für die Veröffentlichung auf dem Blog. Nun darf ich auch hier ein Häkchen setzen und halte euch die Leckerei nicht länge vor.

Sicher hast du die Zutaten in deinem Vorrat und kannst gleich ran an die Rührschüssel... :)

Bei Rührkuchen ist es übrigens wichtig, dass Fett und Zucker gut geschlagen werden, man sagt so lange, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Anschließend kommen Eier nach und nach hinzu und werden ebenfalls nochmals gut unter die Fett-Zucker-Masse gerührt. Sobald jedoch das Mehl hinzukommt, darf der Teig nur noch kurz und bei niedriger Stufe verrührt werden, sonst droht der Kuchen nämlich speckig zu werden.

Zum fetten meiner Formen verwende ich übrigens stets Backtrennspray. So laufe ich garantiert keine Gefahr, dass das Gepäck in der Form hängen bleibt. Es ist doch immer zu schade, wenn es letztlich daran scheitert, dass unsere Meisterwerke gelingen. Achte beim Kauf des Backtrennsprays auf eine gute Qualität möglichst ohne Palmöl.

 

Zutaten:

100 g Margarine
160 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eier
1 Prise Salz
Abrieb einer Bio Limette oder Zitrone
150 g Naturjoghurt
250 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
3 EL Apfel- oder O-Saft

 

Zubereitung:

Margarine, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät für 3 Minuten auf höchster Stufe schlagen. Eier einzeln unterrühren und jeweils für weitere 30 Sekunden unterrühren. Salz, den Abrieb einer Limette / Zitrone, sowie den Joghurt kurz unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zum Teig sieben und mit dem Saft nur kurz bei niedriger Stufe verrühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform (Backtrennspray) füllen. Den Kuchen bei 175°C O-U-Hitze für ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe), anschließend 10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen.

 

Tipp:

Wer möchte überzieht den Kuchen mit einer Glasur aus 150 g Puderzucker und 3-4 EL Saft der Limette / Zitrone.

 

Download
Joghurt Rührkuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0