· 

Italienischer Nudelsalat

Zum Verlieben gut. ♥ Wir lieben diesen Salat ob zum Grillen, in der Picknick-Tasche oder als Mittagessen im Büro.

Das Rezept wie notiert bildet erst einmal die Basis. Weitere Zutaten könnt ihr wie immer ganz nach eurem Geschmack ergänzen. Vorsichtig mit der Knobi-Zehe. Falls du fertiges Pesto verwendest, kannst du auf Knobi verzichten. Denn wenn der Salat "durchzieht" wird der Knobi-Geschmack oft sehr dominant. Ebenso auch bei Zwiebeln. Salami oder Parmaschinken kannst du in Streifen schneiden oder einfach in ganzen Scheiben auf den Salat legen. Serviere dazu Brot und gerne meinen Tomaten-Aufstrich, dann hast du ganz gewiss ein Sattmacheressen.

 

Zutaten:
250 g Nudeln
50 g Pinienkerne
120 g getrocknete Tomaten in Öl
1 Packung Mozzarella-Bällchen
150 g Cocktailtomaten
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Für das Dressing:
60 g Olivenöl
30 g Balsamico hell
1 Prise Zucker
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Senf
1 TL Honig
2 EL Wasser
1 kleine Knobi-Zehe
1 kleine Handvoll Basilikum frisch (ca. 5 g, alternativ 1 TL grünes Pesto)
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Zubereitung:
Nudel kochen. Pinienkerne ohne Fett in Pfanne bräunen. Tomaten in Öl gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Mozzarella-Bällchen und Cocktailtomaten halbieren.
Alle Dressing-Zutaten mit Pürierstab mixen und das Dressing über die warmen Nudeln geben, sodass diese nicht aneinander kleben. Restliche Zutaten untermischen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Tipp:
Pimpe den Salat je nach Geschmack zusätzlich mit Oliven, Rucola, Salami, Parmaschinken, roter Zwiebel....

 

Das Rezept lässt sich für große Portionen ganz einfach verdoppeln.

 

 

Download
Italienischer Nudelsalat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0