· 

Flammkuchen-Baguette

Ich liebe Flammkuchen und das eigentlich egal in welcher Ausführung. Die Verbindung von Schmand/ Crème Fraîche, Speck und Zwiebeln harmoniert so wunderbar zusammen. Einer meiner Klassiker dabei ist das Flammkuchen-Baguette. Es ist so schnell zubereitet und für Gäste eine tolle Abwechslung zu den klassischen Pizzabrötchen.

Ich verwende gerne Mehrkorn oder Rustico Baguette. Die Lauchzwiebeln können durch eine normale Zwiebel ersetzt werden und wer es gern herzhafter mag verwendet statt Schinken noch Speck.. Der Esslöffel Milch hilft dabei, die Masse schön streichfähig zu machen.

Willkommen in der französischen Bistroküche ....

 

 

Zutaten für 1 Baguette:
1 Baguette zum aufbacken (z.B. Steinofen Baguette Mehrkorn von Aldi)
1 Becher Schmand
150 g Kochschinken
150 g Emmentaler frisch gerieben
1 EL Milch
2 Lauchzwiebeln
Pfeffer / Salz

 

Schinken in Würfel, Lauchzwiebeln in feine Streifen schneiden. Alle Zutaten vermengen und die Masse würzen. Baguette in 3 Teile schneiden, aufschneiden und bestreichen. Im Ofen bei 200°C Umluft für 12 Min. backen.

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Tipp:

Wer es herzhafter mag ersetzt den Schinken durch Speck.

 


Download
Flammkuchen Baguette.pdf
Adobe Acrobat Dokument 247.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anette (Sonntag, 06 Oktober 2019 16:53)

    Nun muss ich aber endlich zu dem tollen Rezept auch meinen Kommentar schreiben - es geht super schnell und schmeckt phantastisch.
    Da ich es immer mache wenn ich es eilig habe hat es bisher noch keinen Eintrag hierzu gegeben. Aber probiert es schnell - es ist einfach spitze!