· 

Fluffige Eierpfannkuchen

Wer kennt das nicht? - der Magen brummt und der Kühlschrank gibt nicht viel her. So ähnlich erging es uns bei diesem Rezept. Die fluffigen Pfannkuchen sind eine Mischung aus Omelett und klassischen Pfannkuchen. Das Dinkelmehl gibt dem ganzen etwas mehr Biss und Mineralwasser, am Besten mit viel Kohlensäure, sorgt für Luft im Teig. Die Würze bringt dann der Speck, normaler Schinken oder Schwarzwälder-Schinken geht auch. Bitte mit Salz vorsichtig würzen, da der Speck ja schon salzig ist. Zum Wenden einfach den Teller auf die Pfanne, einmal umdrehen und den Pfannkuchen vom Teller wieder in die Pfanne gleiten lassen, ggf. müsst ihr dann nochmals etwas Fett zugeben. Mit ein paar Tomätchen wird euer Blitzrezept perfekt und der Abend endet nicht mit Fertigpizza.

Zutaten für 2 Personen:

80 g Mehl (vorzugsweise Dinkel 630)

2 Eier

100 ml Milch

100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

1-2 EL Schnittlauch und Petersilie gehackt

4 Scheiben Speck

Salz / Pfeffer

Butter / Öl zum ausbacken

 

Zubereitung:

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Mehl, Milch, Mineralwasser, Kräuter + Gewürze glattrühren. Eischnee mit dem Schneebesen unterziehen, sodass keine weißen Flocken mehr sichtbar sind. Butter/Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, 2 Scheiben Speck auf den Pfannenboden legen, die Hälfte des Teiges darüber gießen. Pfannkuchen mit Hilfe eines Tellers wenden, ggf. nochmals Fett hinzugeben und von der anderen Seite bräunen.

 

Dazu passen Cocktailtomaten mit Feta. Diese mit Pfeffer + Salz würzen, mit

hellem Balsamico und Olivenöl beträufeln.

 

Download
Eierpfannkuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0