· 

Bulgur Salat mit Gurke und Pistazie

Bei diesem grünen Allerlei wird der Bulgur zu einer wahren Geschmacksexplosion. Ich liebe diese bunt gemischten Sattmachersalate einfach und diese Vielfalt hier ist mal wieder ein Paradebeispiel dafür, dass gesund sooo lecker sein kann.

Grün, grün, grün sind alle meine Zutaten...

Grün ist der Bulgur zwar nicht, aber er bekommt in unserer Salatschüssel durch allerhand (grüne) Geschmacksbomben nette Gesellschaft. Damit der Bulgur bereits beim Kochen Geschmack bekommt, gare ich ihn in Gemüsebrühe. Die gesalzenen Pistazienkerne, sowie die getrockneten Tomaten bringen richtig "wums" rein. Sei beim Umgang mit Salz vorsichtig, da die Pistazien und das Dressing mit Sojasauce die Würze bringen.

 

Wusstest du eigentlich, dass Bulgur schonend vorgekochter- und behandelter Weizen ist? Man nennt das Verfahren "Parboilling" (bekannt durch u.a. Parboiled-Reis), wodurch 80% der Vitamine und Mineralstoffe ins Innere des Kornes gepresst werden und somit Parboiled-Getreide ernährungspsychologisch sehr wertvoll ist.

...Und wann kommt bei dir das gesunde Weizenkorn auf den Tisch? ;)

 

 

Zutaten für 4 Personen:

100 g Bulgur

220 g Gemüsebrühe

1/2 Salatgurke

200 g Feta

30 g getrocknet Tomaten in Öl

30 g Pistazien, gesalzen

1 kleine rote Zwiebel

80 g Babysalat-Mischung

Salz / Pfeffer

Kräutersalz

 

Für das Dressing:

4 EL Olivenöl

3 EL Weißweinessig

1 EL Sojasauce

1 EL Senf

1 TL Ahornsirup (alternativ Honig)

 

Zubereitung:

Den Bulgur 8 Min. im Topf mit heißer Gemüsebrühe quellen lassen. Gurke halbieren und in Scheiben schneiden. Feta in Würfel schneiden. Tomaten in feine Streifen schneiden. Zwiebel halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Alle Dressingzutaten mit dem Schneebesen glattrühren. Salatzutaten mit dem Dressing mischen, mit Pfeffer + Salz, sowie Kräutersalz abschmecken.

 


Download
Bulgur Salat mit Gurke und Pistazie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0