┬á┬Ě┬á

Tomatenso├če

So schlicht und einfach wie die So├če auch ist, es muss "wumms" rein und die richtigen Gew├╝rze. Dieses Rezept begleitet mich schon sehr lange und ich liebe es wie am ersten Tag.

Das Dreamteam der Pastak├╝che: Nudeln mit Tomatenso├če

Da frische Tomaten au├čerhalb der Saison oft nur nach Wasser schmecken, verwende ich gerne Dosentomaten. Diese sind eingekocht einfach die bessere Saucenbasis. Zur Saison┬ánehme ich gerne halb frische / halb Dosentomaten. Ketchup und Tomatenmark unterstreichen den Tomatengeschmack, Zucker und Agavendicksaft nehmen die S├Ąure der Tomaten. Agavendicksaft eignet sich durch seine milde S├╝├če sehr gut zum abrunden von herzhaften Gerichten. Sahne macht die So├če nat├╝rlich sch├Ân cremig - auch wenn die typische italienische So├če das nicht gerne sieht... Zu guter Letzt ein paar gute Kr├Ąuter und diese d├╝rfen gerne auch getrocknet sein.

Die So├če eignet sich nicht nur hervorragend zu Pasta oder Reis, bei uns h├╝pfen auch gerne mal Hackb├Ąllchen (├╝berbacken mit Mozzarella) in die Sauce, oder ein Schweinefilet darf darin baden gehen.

Zutaten:

2 Dosen (800 g) st├╝ckige Tomaten
1 kleine Knobi-Zehe gepresst
70 g Tomatenmark
40 g Tomatenketchup
200 g Sahne 
1 TL Zucker
1 TL Agavendicksaft (alternativ 1 weiterer TL Zucker)
1 EL Oregano (getrocknet)
1 EL italienische Kr├Ąutermischung (getrocknet)
2 TL Salz
Pfeffer

 

Zubereitung:

Tomaten, Knobi-Zehe, Tomatenmark, Ketchup und Sahne im Topf bei mittlerer Hitze f├╝r 15 Minuten k├Âcheln lassen. Die restlichen Zutaten zugeben, weitere 5 Minuten k├Âcheln lassen. Die┬áSo├če anschlie├čend auf die gew├╝nschte Konsistenz┬áp├╝rieren.

 

Zubereitung im Thermomix:

Knobi-Zehe 5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern. Tomaten, Tomatenmark, Ketchup und Sahne zugeben 15 Min. / 90┬░C / Stufe 3 k├Âcheln lassen. Restliche Zutaten zugeben und weitere 5 Min./ 90┬░C/ Stufe 3 erhitzen. Zum Schluss 20 Sec/ Stufe 8 p├╝rieren.

 

Bereite mit der Sauce einen leckeren Filettopf zu:

Hierf├╝r eine Schweinelende in Medaillons schneiden und┬ádiese mit Speck umwickeln, in eine gefettete Auflaufform setzen, mit der Sauce ├╝bergie├čen und im vorgeheizten Backofen bei 180┬░C. O-/U-Hitze f├╝r 40 Minuten garen.

Reiche dazu Nudeln oder mein Semmelgr├Âstel.

 

Tipps:

- In den Sommermonaten, wenn vollmundige Tomaten erh├Ąltlich sind, kannst du 1 Dose durch frische Tomaten ersetzen. Die Haut der Tomaten st├Ârt uns nicht, sodass ich diese immer dran lasse.

- F├╝lle die Sauce in hei├č ausgesp├╝lte Schraubgl├Ąser, so h├Ąlt sie im K├╝hlschrank 4 Wochen und in der Gefriere mindestens 4 Monate. Vorsichtig mit Plastikbeh├Ąlter / Geschirr, diese k├Ânnen sich rot f├Ąrben. Falls dir das passiert, ab damit in die Sonne. Die Sonnenstrahlen ziehen die Farbe raus.

Download
Tomatenso├če.pdf
Adobe Acrobat Dokument 380.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0