· 

All-in-one-Pasta mit Kürbis und Erdnuss

Unglaublich cremig und oberlecker diese One Pot Gerichte. Kochen kann man dazu ja nicht sagen... :) Schließlich kommt alles in einen Pot ohne weiteres Tun. Minimaler Aufwand weicht maximalem Genuss.

 

Zutaten:

250 g gute Nudeln (z.B. Tagliatelle von Barilla)

100 g Baby Spinat (frisch)

450 g Hokaido Kürbis

3 Lauchzwiebeln

90 g Erdnussbutter

1/2 Zitrone (Abrieb + Saft)

1 kleine Knoblauchzehe gepresst

40 g Erdnüsse gesalzen

150 ml Kokosmilch

350 ml Hühnerbrühe

Salz / Pfeffer

 

Zubereitung:

Den Spinat waschen und am besten mit der Salatschleuder trocknen. Frühlingszwiebeln in Ringe, Kürbis in 2 cm große Würfel schneiden. Alle Zutaten zusammen mit der Flüssigkeit und den Gewürzen in einen beschichteten Topf mit Deckel geben. Nun die Pasta mit geschlossenem Deckel gar kochen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist und die Pasta al dente ist. Zwischendurch die Zutaten nur 2 - 3 mal vermengen und den Topf sonst stets geschlossen halten. Die Garzeit richtet sich nach den Nudeln (Packungsanweisung beachten) und gilt ab dem Kochen der Flüssigkeit.

 

Wer möchte verfeinert die Pasta mit Parmesansplitter. Nimm hierzu deinen

Sparschäler zur Hand.

 

Tipp:

Du bekommst keinen Babyspinat, dann nimm die normalen Blätter und schneide diese klein oder ersetze den Spinat durch Erbsen. Den Kürbis kannst du auch gegen Möhren tauschen. Je nach Nudelsorte kann es sein, dass du zu Ende der Garzeit noch etwas Flüssigkeit nachgießen musst.

 

Download
All-in-one-Pasta mit Kürbis und Erdnuss.
Adobe Acrobat Dokument 88.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Büch Evi (Samstag, 02 Juni 2018 16:14)

    Hallo Lela, ich finde deinen neuen Blog super ☺️mach weiter so, du bist super. Liebe Grüße Evi