· 

Apfel-Zimt-Granola

Ein Knuspermüsli das du so sicherlich in keinem Supermarktregal findest - so gut, dass du es auch pur snacken kannst. Stell dir den Geschmack nur einmal vor: Apfel + Zimt und ein Hauch von gebrannter Mandel, da läuft einem doch das Wasser im Munde zusammen.

Seitdem wir auf den Granola-Geschmack gekommen sind, gibt es bei uns zu Hause keine fertigen Müslimischungen mehr. Du möchtest gesund und voller Kraft in den Tag starten und weißt ganz gerne was in deinem Müsli steckt? Nimm dir ein Basismüsli zur Hand und dein Granola ist im Nu zubereitet.

Das Basismüsli bringt die bunte Mischung ins Granola, ohne dass du große Vorräte und diverse Packungen von Getreide und Samen kaufen musst, denn genau das steckt bereits in der Mischung. Achte beim Kauf lediglich darauf, dass das Basismüsli naturbelassen ist, also ohne Zusätze von Zucker.

Aber was macht nun das Eiweiß im Granola? - Es sorgt dafür, dass das Granola schön blättrig und knusprig wird, ohne dass zu viel Fett und Honig hinzugefügt werden musst. An dieser Stelle möchte ich dir auch die Angst vor der späteren Haltbarkeit oder möglicher Salmonellen-Gefahr nehmen. Bei Eiern die für mehr als 10 Minuten bei mind. 70°C erhitzt werden, herrscht keine Gefahr mehr. Die Apfelchips werden die letzten 2 Minuten hinzu gegeben, damit diese nicht verbrennen.

Serviere dein Granola mit Joghurt oder Milch und frischen Früchten nach Saison und hab so einen wundervollen Start in den Tag.

 

 

Zutaten:

300 g Basismüsli

50 g ganze Mandeln mit Haut

2 TL Zimt

40 g Honig

60 g Kokosöl

1 Eiweiß

1 Prise Salz

50 g Apfelchips

 

Zubereitung:

Honig + Kokosöl im Topf erwärmen und mit dem Basismüsli, Mandeln und Zimt vermengen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und unter die Müslimischung heben.

Granola auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und bei Umluft 160°C für 20 Min. rösten. Nach der Halbzeit einmal durchmischen. Die Apfelchips 2 Minuten vor Ende zugeben.

 

Hinweis:

Das Eiweiß lässt das Granola schön blättrig und knusprig werden, ohne dass zu viel Öl und Honig erforderlich ist.

Serviere dein Granola mit Joghurt oder Milch und frischen Früchten nach Saison und hab so einen wundervollen Start in den Tag.

 


Download
Apfel-Zimt-Granola.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.1 KB

Das könnte dir auch gefallen:

Pistazien-Granola
Pistazien-Granola
Schoko-Bananen-Granola
Schoko-Bananen-Granola

Kommentar schreiben

Kommentare: 0